Veranstaltungen

Sehenswerte Publikumsfavoriten

ALPINALE Kurzfilmfestival auf Ländle-Tour 2017


Donnerstag, 6. April 2017, 20:00 - 22:30

Ort  Altes Kino Rankweil

Als iCal-Datei herunterladen

Alpinale.jpg



Das ALPINALE Kurzfilmfestival lockte vergangenen August über 1000 Kurzfilmfans zum Open-air Kino nach Nenzing. Die beliebtesten acht von 800 Einreichungen, die sich dem Wettbewerb um das „Goldene Einhorn“ stellten, sind auf einer Ländle-Tour noch einmal zu sehen.

Um die Wartezeit bis zur 32. Auflage des ALPINALE Kurzfilmfestivals zu verkürzen, tourt der Verein ab Februar mit acht ausgewählten Kurzfilmen durch verschiedene Orte in Vorarlberg.

Der Eintritt ist frei. Sämtliche Spendeneinnahmen werden einem sozialen Projekt zu Gute kommen.

Inhaltszusammenfassungen:

Die Badewanne
Eine Badewanne – Drei Brüder – Viel Gespritze! Die Brüder Georg, Alexander und Niklas bereiten ein besonderes Geschenk für ihre Mutter vor. Doch die Idee, ein altes Badewannenbild aus ihrer Kindheit fotografisch nachzustellen, hält der Älteste für totalen Schwachsinn. Nach und nach ziehen alle blank und drei Brüder bleiben zurück, die sich in der Zwischenzeit scheinbar fremd geworden sind.
Regisseur: Tim Ellrich (Deutschland/Österreich), Kategorie: International, Dauer: 13 Min.

Balcony
Tina, ein mit Problemen belasteter Teenager, fühlt sich zu dem afghanischen Mädchen Dana hingezogen. Von Tina erfahren wir, dass Danas drogenabhängiger Vater seiner Tochter Gewalt antut. Anfangs vertrauen wir Tina und bewundern, wie sie Dana in der Schule und der Siedlung, wo die Gewaltbereitschaft hoch ist, beschützt. Aber je enger die Freundschaft der beiden wird, umso stärker wird der Verdacht, dass etwas nicht stimmt.
Regisseur: Toby Fell-Holden (Großbritannien), Kategorie: International, Dauer: 17 Minuten

Dissonance
Ein hochbegabter Musiker lebt allein in einer surrealen Welt. Eines Tages stürzt seine Welt ein und die Wirklichkeit bricht aus. Er sehnt sich nach seiner Tochter, doch die Mutter verwehrt ihm ein Zusammentreffen. Er hat nur einen Wunsch: für seine Tochter zu spielen.
Regisseur: Till Nowak (Deutschland), Kategorie: Animation, Dauer: 17 Minuten

(Out of Fra)me
Paul fällt vor lauter Einsamkeit aus dem Bild und kommt nicht wieder hinein. Bei seinem Kampf darum, wieder gesehen zu werden, lernt er die Outtakes kennen – eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Filmfehlern.
Regisseurin: Sophie Linnenbaum (Deutschland), Kategorie: Hochschule, Dauer: 19 Minuten

We can’t live without cosmos
Der Film erzählt ganz schlicht zweidimensional, aber herzzereißend und mit großer Tiefe, von zwei Kosmonauten, Buddies seit Kindertagen, die gemeinsam alles Schindereien der Ausbildung durchstehen, um ihren großen Traum zu verwirklichen. Dann aber reißt der Kosmos sie auseinander. Zumindest vorübergehend… Oscar-nominierte Animation 2016
Regisseur: Konstantin Bronzit (Russland), Kategorie: Animation, Dauer: 15 Minuten (ohne Dialog)

Breathe
Lizon war gerade auf dem Geburtstag ihrer Freundin Marie. Freunde rund um die Geburtstagstorte, Kerzen zum Ausblasen, sich etwas wünschen dürfen. Zu ihrem neunten Geburtstag wünscht sich Lizon auch so ein Fest: mit Torte, Kerzen und ihren Freunden – in ihrem Zuhause – einem Auto.
Regisseur: Just Philippot (Frankreich), Kategorie: International, Dauer: 23 Minuten

Herman the German
Herman ist einer der erfahrensten Bombenentschärfer Deutschlands. Nach einer ärztlichen Untersuchung erfährt Herman, dass er unter dem sehr seltenen Kahnawakesyndrom leidet, weshalb bei ihm die Emotion „Angst“ nicht mehr abgerufen werden kann. Um wieder normal zu werden, ist er gezwungen, sämtliche Phobien der Welt zu druchleben.
Regisseur: Michael Binz (Deutschland), Kategorie: Hochschule, Dauer: 15 Minuten

Electrofly
In einer Toilette fliegt eine kleine Fliege um eine Lampe. Plötzlich bekommt sie einen elektrischen Schlag. Die Fliege klatscht an die Wand und berührt dort mehrere Zeichnungen und Werbeplakate, die daraufhin zum Leben erwachen. Die Zeichnungen einer neugierigen Katze und eines Huhns fangen an, der Fliege nachzulaufen. Es entsteht Chaos!
Regisseurin: Natalia C.A. Freitas (Deutschland), Kategorie: Animation, Dauer: 3 Minuten




Online-Tickets

 
 


Unsere Partner

Logos_aktuell
http://www.seo.mavi1.org http://www.mavi1.org http://www.siyamiozkan.com.tr http://www.mavideniz1.org http://www.mavideniz.gen.tr http://www.17search17.com http://www.canakkaleruhu.org http://www.vergimevzuati.org http://www.finansaldenetci.com http://www.securityweb.org http://www.siyamiozkan.org http://www.fatmaozkan.com http://www.sgk.biz.tr http://www.denetci.gen.tr http://www.bagimsizdenetim.biz.tr http://www.mevzuat.biz.tr http://www.security.biz.tr http://www.sorgulatr.com http://www.kanunlar.biz http://www.prsorgu.net http://www.sirabul.com http://www.emekliol.org http://www.coklupagerank.com http://www.coklupagerank.net http://www.coklupagerank.org http://www.prsorgu.org http://www.scriptencode.com http://www.sirabul.net http://www.sirabul.org http://www.sitenizanaliz.com http://www.seoisko.com http://www.seomavi.com http://www.scriptencode.net http://www.scriptencode.org